Transmutation News – August 2022 – German

Transmutationsnachrichten August 2022

Ich habe mich mit einem Freund getroffen, der während der Feuer in Neu Mexiko einen tragischen Verlust erlitt. Es ist so Herz zerreißend zu sehen, wie viel wertvolles Land einfach verbrannt ist, nur weil das Forstamt einen kontrollierten Brand gestartet hat, trotz unglaublich heftiger Winde. Wir haben es wirklich mit Leuten in Machtpositionen zu tun, die entweder einen extremen Seelenverlust erlitten, oder es mit Geisteskrankheit zu tun haben. Denn dies hätte nie passieren dürfen! In dieser Gemeinde wohnen viele der ursprünglichen Siedler, und nun haben sie nichts mehr.

Mein Mann und ich waren nicht vom Feuer betroffen, außer emotional, als wir sahen, wie viel des uralten Landes in Flammen aufging.

Dies hat zu einer neuen Vision vom Land und von der Erde geführt, die zu mir kam.

Mir wurde gezeigt, wie das Land, auf dem ich lebe, ein Gewebe ist. Wie Sie sich vielleicht erinnern, bin ich eine Spinnerin und das Weben bedeutet mir sehr viel.

Ich hatte eine unglaubliche Vision vom Land, welches in etwas wie ein geflochtenes Seil gewebt wurde. Das hat mich wirklich berührt. Aber, was mich noch mehr berührt hat war, wie ich sah, dass ich in das Land hinein gewebt wurde. Meine Füße wurden in das Land hinein gewebt.

Und das hat zu alle Arten von Verständnis und Inspirationen geführt, was ich immer noch verdaue. Denn als Woods und ich unser Haus vor fast 30 Jahren kauften, wusste ich in der ersten Sekunde, als ich über das Land ging, dass dies mein Zuhause sein würde bis zu dem Tag, an dem ich sterbe.

Woods und ich haben sehr viel zur Pflege unseres Landes beigetragen. Wir transfigurierten täglich während des schlimmsten Borkenkäferbefalls, dem sechs Millionen Bäume in Neu Mexiko zum Opfer fielen. Wir haben tagelang unsere spirituelle Arbeit getan und unsere Bäume überlebten.

Wir begehen das Land, wir hinterlassen Opfer, wir sprechen mit dem Land, und die Liste ist wahrlich noch länger.

Ich weiß, dass viele Leser der Transmutationsnachrichten in städtischer Umgebung leben und mögen nicht körperlich fühlen, ein Teil des Landes zu sein, aber Sie sind es. Ich fühlte mich mit dem Land verwoben, während ich in Brooklyn, New York, aufgewachsen bin.

Das Land, auf dem wir leben, ist unser Zuhause. In Zentralasien verlassen einige Schamanen nicht ihr Land, weil sie sonst ihre Kraft verlieren würden.

Und für mich, obwohl ich so viele Male fast obdachlos war, war ein Zuhause immer wichtig.

Wenn ich um zu Unterrichten unterwegs war, habe ich immer einen kleinen Altar und meine ausgestopften Tierfreunde von zu Hause mitgenommen und meinen Platz aufgebaut, wo immer ich auch gerade war während eines Seminars. Ich erinnere mich daran, dass eine meiner Seminar Organisatorinnen mir sagte, wie sehr sie mich mit Freude dabei beobachtete, wie ich mein Schlafzimmer, in dem ich schlief, zu meinem Zuhause machte. Sie liebte es zu zu sehen, wie ich meine heiligen Objekte alle um mein Bett platzierte, in dem ich schlief, oder auf dem Boden, auf dem ich schlief.

Ich schaffe es, mich überall zu Hause zu fühlen. Es ist eine Gabe, die ich immer hatte.

Ich fing also an darüber nachzudenken, ob das Land unser wahres Zuhause ist, und wir mit ihm verwoben sind. Was wollen wir in unser Zuhause reinlassen? Eine sehr interessante Frage.

Sie können eine sehr reichhaltige Praxis entwickeln, indem sie während des Tages darüber sinnieren, ob Sie eine bestimmte Nahrung, Pflanze, heiliges Objekt, Person, Energie in Ihr Heim lassen wollen. Indem Sie sich darauf fokussieren, welche Energie Sie in ihrem Zuhause und auf Ihrem Land wollen, wird uns allen die Information geschenkt, die wir brauchen, um diesen Planeten wieder gesund zu erschaffen. Denn wir haben unser eigenes Heim verseucht, und wir sind diejenigen, die das wieder bereinigen müssen, was wir angestellt haben.

Natürlich können wir es den Elementen hinterlassen, die im Moment eine unglaubliche Arbeit leisten, diesen Planeten wieder zu reinigen, durch heftige Winde, Überschwemmungen, Feuer und Erdbeben. Mutter Erde weiß, wie Sie sich reinigen kann, und wird es auch weiterhin tun. Ich frage mich, wie viele wirklich mitmachen werden auf der Ebene, die dazu gebraucht wird.

Finden Sie noch mehr Wege, energetisch zu reinigen, und sich darauf zu fokussieren, welche Energien Sie in Ihr Zuhause einlassen wollen – in Ihren Körper, in Ihr physisches Zuhause und in Ihr Land. Dies ist wirklich eine schwere Arbeit, die wir für den Rest unseres Lebens tun können.

Der Vollmond ist am 12. August. Lassen Sie uns unsere Herzen und Absichten vereinen, um ein starkes Gefäß des Lichtes zu sein, welches anfängt, Liebe und Licht gefüllte Energien zu weben und die Spaltung des Kollektivs zu heilen. Mit Fokus, Konzentration und Absicht, haben wir viel mehr Kraft, als wir von uns glauben. Geben Sie Ihr Herz und Ihre Seele diesen Monat in diese Zeremonie und stellen Sie fest, ob Sie sich anders fühlen.

Wenn Sie ein neuer Leser der Transmutationsnachrichten sind, dann besuchen Sie folgende Webseite: https://www.sandraingerman.com/transmutation-news/german/creating-a-human-web-of-light-german/ , wo Sie sich über Anweisungen für unsere monatliche Zeremonie informieren können.

Bitte unterstützen Sie mich darin, Ai und Miha dafür zu danken, dass sie die Transmutationsnachrichten ins Japanische übersetzt haben. Sie haben spirituelle Praktiken gefunden, um vielen Klienten zu helfen, so dass sie jetzt ganztägig dafür arbeiten. Dies ist wirklich eine wunderbare Nachricht, dass so vielen Menschen durch intuitive Arbeit geholfen wird. Jetzt suchen wir also einen neuen japanischen Übersetzer. Wenn Sie willens sind, die Transmutationsnachrichten japanischen Lesern näher zu bringen, dann senden Sie mir bitte eine Email: info@sandraingerman.com.

In meiner Videoaufnahme für diesen Monat werden wir eine Reise unternehmen, um zu untersuchen, was es bedeutet, mit dem Land verwoben zu werden, so wie auch den Aspekt, an dem ich persönlich arbeite, über die Elemente. Sie können es hier sehen:

https://www.youtube.com/watch?v=lZXBWULvJ1o

Ankündigungen/Announcements

Copyright 2022 Sandra Ingerman. All rights reserved.

Übersetzerin: Barbara Gramlich

Transmutation News – July 2022 – German

Transmutation News Juli 2022

Wie ihr wisst, fühlen sich die Menschen sehr unruhig und wollen einfach in ihr früheres Leben zurückkehren, in dem ihnen alles normal erschien. Natürlich verlief nichts auf harmonische Weise, sonst würden wir nicht die Intensität der Zerstückelung erleben, die wir heute erleben.

Ich habe bei einigen meiner Freunde und näheren Schüler Kommentare bemerkt. Sie sind bereit, sich wieder auf das Leben einzulassen. Und viele, die ich kenne, die eine strenge Meditations-, Yoga- und schamanische Praxis hatten, erzählen mir, dass sie mehr Zeit damit verbringen, wieder ins Leben einzusteigen, und dass sie ihre Praktiken aufgeben oder an zweite Stelle setzen, wenn sie Zeit finden.

Einige Menschen, die ich kenne, beginnen ihren Tag mit dem Lesen der Nachrichten, anstatt die Praktiken auszuüben, die ihr Leben so viele Jahre lang geheilt und geformt haben.

Wieder einmal verlieren wir unsere Prioritäten ein wenig aus den Augen.

Wir alle wollen glauben, dass das Leben wieder normal wird, obwohl ich nicht glaube, dass jemand, den ich kenne, diesen Begriff noch definieren kann.

Ich versuche, Optimistin zu sein, denn ich arbeite schon so lange mit meinen helfenden Geistern zusammen, dass ich eine größere und umfassendere Perspektive auf die Geschehnisse habe. Das gibt mir Anhaltspunkte, wie ich meinen eigenen Weg weitergehen kann, anstatt mich in der Verrücktheit des Kollektivs zu verlieren. Indem ich mich an meine spirituelle Arbeit halte und nicht zulasse, dass die ruhelosen Gefühle die Oberhand gewinnen, kann ich in dem Wissen, dass es um mich herum so viel Chaos und Tragödie gibt, zentriert bleiben. Ich glaube, die einzige Ruhe, die ich in diesem Leben schaffen kann, ist die Ruhe in meiner inneren Landschaft. Ich glaube, die Welt hat ihr eigenes Schicksal.

Ich wiederhole immer wieder, dass die Welt einfach zu groß für uns ist, um all die Tragödien zu ertragen, die auf uns zukommen, damit wir wachsen und unsere Prioritäten verändern können. Wir müssen einen Schritt zurücktreten, unser eigenes Leben betrachten und überlegen, wie wir zu unseren Gemeinschaften beitragen können.

Ich habe mit Renee Baribeau in unserem Podcast The Shamans Cave viel über “Sensitive” gesprochen. Ich spreche in Vorträgen auf Gipfeltreffen darüber und schreibe so viel mehr darüber.

Unsere Sensibilität ist unsere Stärke, sie ist nicht unsere Schwäche! Es waren immer die sensiblen Frauen und Männer, die die Schamanen, Mystiker, Wahrsager und Heiler der Gemeinschaft waren.

Aber die Menschen, die sensibel sind, verlieren sich in den Nachrichten und besuchen immer mehr Kurse, um zu versuchen, Wege zu finden, wie sie von ihrer Gabe heilen können, die sie hierher gerufen hat, um eine Präsenz der Heilung für das Kollektiv zu sein.

Wenn ihr euch also sensibel fühlt, wenn ihr euch von all dem, was in der Welt vor sich geht, betroffen fühlt, dann tut eure spirituelle Arbeit. Es gibt eine Dimension der Realität gleich hinter der unseren, in der völlige Harmonie, Ausgeglichenheit und Zusammenarbeit zwischen Natur und Menschen herrschen. Wir können diese wundervollen Energien inmitten der Verrücktheit in unser Leben bringen, wenn wir unsere spirituelle Arbeit fortsetzen und die Natur unser Tor zu dieser anderen Dimension der Wirklichkeit sein lassen, in der es nur Schönheit gibt.

Der Vollmond ist am 13. Juli. Widmen wir uns wieder unserer spirituellen Arbeit. Vielleicht fühlen wir uns im Leben etwas träger, isolierter, ängstlicher, ruheloser und so weiter. Aber wir können immer zu uns selbst zurückkehren. Unser Geist ist unser wahres Zuhause, und eins zu sein mit den schöpferischen Kräften des Universums ist die Lebenslinie, die wir uns wünschen, um eine starke Verbindung für unsere ewige Gesundheit und unser Wohlergehen zu haben.

Wir können ein Licht in der Welt sein und Veränderungen für uns und das Netz des Lebens schaffen. Aber wir müssen uns mit Begeisterung, Leidenschaft und einer gründlichen Vorbereitung aktiv an unsere Arbeit machen.

Schließen Sie sich mir und unserem Kreis an, um in völliger Einheit als ein wunderschönes, brillantes und strahlendes Licht zusammenzukommen, das in die dunklen Ecken der Erde leuchtet.

Wenn Sie die Transmutationsnachrichten zum ersten Mal lesen, dann besuchen Sie bitte folgende Webseite: https://www.sandraingerman.com/weboflightdeutsch.html, wo Sie sich über Anleitungen für unsere monatliche Zeremonie informieren können. („Ein menschliches Netz aus Licht schaffen“.)

Sylvia hat mir geholfen, eine angeleitete Reise für diesen Monat aufzunehmen, in der es darum geht, mehr weibliche Energien auf den Planeten und in unser Leben einzuladen, um zu helfen, Gleichgewicht und Harmonie wiederherzustellen. Hier ist der Link zur Videoaufzeichnung:

https://www.youtube.com/watch?v=lD_CM2lJlDE

Copyright 2022 Sandra Ingerman. Alle Rechte vorbehalten.

Übersetzung Astrid Johnen 

Transmutation News – June 2022 – German

Transmutationsnachrichten Juni 2022

Während die Welt uns in unserer Initiationserfahrung festhält und das Polieren unseres Bewusstseins uns immer weiter zu einer neuen Ebene des Bewusstseins führt, finde ich, dass die Menschen tiefer in ihre innere Welt eintauchen, um verborgene Probleme zu entdecken und zu enthüllen, die sich im Kern dessen befinden, was geheilt werden muss.

Wir suchen nach Wegen, um inneren Frieden zu finden in Mitten des Chaos, während sich die menschliche Bevölkerung mehr und mehr spaltet, und die Klimakrise zwingt uns dazu herauszufinden, was wir für unser Überleben brauchen.

Wir haben große Aufgaben vor uns, und die bestmögliche Gesundheit auf allen Ebenen zu erreichen, wird genau jetzt von uns gefordert.

Im April hatte ich einen langen epischen Traum, der stundenlang dauerte. Der Traum war mit so vielen Metaphern und Bildern gefüllt, die alle für mich total Sinn machten. Aber die schlussendliche Botschaft des Traumes erklärte mir, dass all die Anspannung, die ich in meinem Körper halte, die bestimmte Gesundheitsprobleme verursachen, kommen von der Wut darüber, mein Leben lang beurteilt zu werden.

Einige der Urteile waren natürlich persönlich. Bis ich 3 ½ oder 4 Jahre alt war, habe ich nicht gesprochen. Meine Mutter wurde zum Direktor der Schule gerufen, der ihr sagte, dass sie mich in eine Handwerkerschule schicken sollte, denn aus mir würde nie etwas werden. Dann wurde ich in Begabtenklassen gesteckt, wo ich offensichtlich nicht hingehörte. Und die Liste geht immer so weiter, wo ich immer wieder in Situationen gebracht wurde, in denen ich bewertet wurde – selbst über das Singen, Tanzen, Kunsthandwerk, Schreiben, all die Dinge, die ich liebte und die mir Freude bereiteten. Es gab immer autoritäre Figuren, die bewerteten, was mir Leidenschaft und Bedeutung brachte und entschieden, ob ich es wert war mit den Aktivitäten fortzufahren, die so wichtig für meine Seele waren.

Vor Kurzem habe ich in einem Podcast mit Renee Baribeau im Shamans Cave davon erzählt, dass ich bei einem Psychiater landete, weil ich mich weigerte, einen Frosch zu sezieren.

Ich fing an darüber nachzudenken, wie hart die Gesellschaft uns alle verurteilt und eine Rolle für uns erschafft, die wir im Leben spielen sollen, selbst wenn unsere Seele  uns ruft, eine andere Rolle zu leben.

Die patriarchalen Kräfte, die zu unserer Lebzeiten an der Macht waren, und viele Leben vor unserer Zeit hier, benutzen das Urteilen, um zu kontrollieren. Denn, wie sollte die Gesellschaft Regeln einhalten, wenn es keine Kontrollen dahingehend gäbe, der Erdbevölkerung zu erlauben, in ihre höchste Kreativität und Leidenschaft für das Leben einzutauchen?

Und wir wissen, die Antwort liegt darin, die vertikale Struktur auszubalancieren und den weiblichen Energien wieder zu erlauben, durch unseren Planeten zu fließen und durch alles, was lebendig ist. Niemand kann die weibliche Energie stoppen – sie ist Teil davon, Balance im Universum zu kreieren. Wir brauchen diese horizontale Energie, die uns alle ermächtigt, zu unserer Wahrheit zu stehen und unserer Energie und unserem Fluss im Strom des Lebens zu folgen.

Wir brauchen einfach mehr Menschen die Willens sind, ein Behälter für die weiblichen Heilenergien zu sein, die in Form der Wiedergeburt oder Zerstörung kommen kann. Wir wissen ja, dass das Weibliche viele Facetten hat.

In meinem Traum erlebte ich die ungezügelte Wut darüber, so hart in meinem Leben verurteilt worden zu sein. Und ich weiß, dass viele von uns diese Wut in sich tragen, oder, wenn sie kontrolliert wird, sich als Angst, verurteilt zu werden, manifestiert, um dann in Schwierigkeiten zu geraten, und als Folge Probleme zu bekommen oder Depressionen, weil wir unsere Kreativität so tief in uns vergraben, und ihr nicht erlauben, sich frei auszudrücken.

Die Antwort liegt darin, Ihre Zeremonien weiterhin durchzuführen, um das loszulassen, was Sie von der Projektion der Gesellschaft angenommen haben, und in Ihren Zeremonien darum bitten, dass sich Ihre größten Träume manifestieren. Indem wir unsere Transmutationsarbeit für das Heilen unserer vergifteten Gedanken weiter durchführen, wie wir unsere Worte benutzen, unsere Tagträume, erlauben wir unserer Weiblichkeit uns mehr und mehr zu umarmen. Und wenn wir unser Licht vom Kern unserer inneren Sonne scheinen lassen, so wie die Sonne ihr Licht von ihrem Kern ausstrahlt, vermählen wir die männlichen und weiblichen Energien und erschaffen Frequenzen der Liebe und einen neuen Fluss von unendlichem Licht, welches das Kollektiv transformieren könnte, das tagtäglich mehr gespalten wird.

Und nun begrüßen wir die Sommersonnenwende in der Nördlichen Hemisphäre und den Winter in der Südlichen Hemisphäre, die uns die Gelegenheit geben,  mit den Zyklen der Erde zu verschmelzen, welche die Frequenz der Erde, des Wassers, der Luft und des Lichts beeinflussen, und in und durch unser aller Leben fließen. Indem wir uns ausrichten, um mit den neuen, sich verändernden Energien zu verschmelzen, finden wir unseren Fluss, und wir fangen an zu erwachen für die Taten oder Veränderungen in unserem Verhalten. Unsere Seele verlangt danach, dass wir uns vorwärts bewegen auf diesem Lebenspfad, der mit so vielen Hindernissen für so Viele gepflastert ist. Es scheint so, dass der Weg etwas steiniger wird, und wir müssen alle unsere innere spirituelle Kraft finden, um Sekunde für Sekunde weiter zu laufen, ohne nach Vorne auf die Zukunft zu schauen.

Denn die Heilung liegt im Ruhen in der Gegenwart und die tiefste Arbeit zu verrichten, welche Sie tun können, so wie es die Erde tut während dieser Veränderung der Jahreszeit. Dies ist eine Zeit von tiefem Wachstum und dem Fließen von großartiger Schönheit und auch eine Zeit, um tief nach innen zu gehen, um die Schätze der Dunkelheit und den Trost des Winters zu entdecken.

Ich weiß, viele von Ihnen sind Rebellen, so wie ich in meinem Leben war, sich weigernd nachzugeben, in dem, was die Gesellschaft uns bittet oder befiehlt, was wir zu tun und zu lassen haben. Wir müssen unsere rebellische Natur finden, denn dies ist eine Zeit, in der wir uns wahrhaftig erlauben müssen, der Reise unserer Seele zu folgen.

Aber um dies umzusetzen, müssen Sie sich zurück in Ihren eigenen Fluss begeben.

Der Vollmond ist am 14. Juni und wird Supermond genannt. Lassen Sie uns die herrliche Vollmondenergie des Weiblichen einladen, um entweder eine mütterliche Kraft in unserem Leben zu sein, die uns hilft zu heilen, oder die Kali Energie, die wir brauchen, um uns aus unserer Schale zu befreien und eine Kraft zu sein, eine Macht in der Welt zu sein. Erinnern Sie sich daran, wir sind Natur und unsere eigene Macht.

Bereiten Sie sich darauf vor, Ihr Ego und Ihr mentales Geplapper aus dem Weg zu räumen, damit Sie ein unmittelbarer Träger des Göttlichen sind, indem sie sich als ein starkes Glied mit den Göttlichen Energien verbinden, um unsere Erde jetzt damit zu fluten. Nehmen Sie am Göttlichen Tanz teil, der gerade stattfindet. Bewegen Sie sich mit der Energie des Lichts, erlauben Sie ihm, durch Sie hindurch zu fließen, um dabei jeden einzelnen Zentimeter der Erde innen und außen, und alles Leben im Netz des Lebens zu berühren.

Wenn Sie ein neuer Leser der Transmutationsnachrichten sind, dann besuchen Sie folgende Webseite: https://www.sandraingerman.com/transmutation-news/german/creating-a-human-web-of-light-german/ , wo Sie sich über Anweisungen für unsere monatliche Zeremonie informieren können.

Die Sonnenwende ist am 21. Juni. Nehmen Sie sich einen Tag frei in diesem Monat, um in der Natur zu meditieren, und besinnen Sie sich auf Ihren eigenen Fluss. Sind Sie in Ihrem eigenen Fluss, oder haben Sie sich dem chaotischen Fluss angeschlossen, welchen die Gesellschaft in dieser Zeit erschaffen hat? Was möchten Sie gerne in Ihrem Leben wachsen lassen? Welcher Teil von Ihnen ist bereit zu blühen? Oder ist es Zeit, nach Innen zu gehen, um die Dunkelheit und das innere Feuer der Erde die Samen füttern zu lassen, die Sie mit genügend Nahrung und Hitze gepflanzt haben, um diesen Samen zu erlauben, gegen jeden Widerstand sich hin zum Licht zu bewegen, um in der Herrlichkeit des Lebens zu stehen.

Wir schließen uns als starker Kreis zusammen, mit Licht und Liebe, die durch unsere Körper und Herzen fließen, und wir wünschen allen in unserem globalen Kreis eine wunderschöne Sonnenwende.

Sylvia Edwards hat mir dabei geholfen, eine heilsame und einfache Reise für die Sonnenwende aufzunehmen. Ich glaube, wir verlieren uns, wenn wir komplexe Zeremonien durchführen, und wir noch nicht wirklich eine so starke Verbindung zur Natur hergestellt haben, um die positiven Resultate zu erzielen, die möglich sind.

Ich habe über die momentane Lage der Welt gesprochen, und wie wir als mitfühlende Wesen nicht das ganze Leid tragen können. Wir müssen unsere persönliche Arbeit leisten, um gute Führung zu erhalten für Schritte, die wir in unserem Leben tun können, um die momentane Lage der Welt zu beeinflussen.

Wir werden etwas trommeln, rasseln, singen und tanzen, um uns vorzubereiten. Halten Sie bitte ein schamanisches Instrument bereit, das sie benutzen können. Ich stehe gerne, wenn ich trommele. Aber ich habe meinem Computer noch nicht benutzt, um mich aufzunehmen, wenn ich stehe und trommele. Ich interessiere mich einfach nicht so sehr für Technologie. Dieser Teil des Videos mag also etwas seltsam aussehen. Aber trommeln und rasseln Sie mit mir, dann fällt es Ihnen nicht auf.

Klicken Sie auf diesen Link, um mit mir den Kreis zu unterstützen, und Botschaften von der Erde zu bekommen, während dieser kraftvollen Zeit der Sonnenwende.

https://www.youtube.com/watch?v=cAvvKGo7_xU

Ankündigungen auf Englisch

Copyright 2022 Sandra Ingerman. All rights reserved.

Übersetzerin: Barbara Gramlich

Transmutation News – May 2022 – German

Transmutation News Mai 2022

Kürzlich habe ich mit Freunden, Praktizierenden und LehrerInnen einen Artikel aus der Zeitschrift Women’s Health geteilt, den mir mein Mann zukommen ließ. Es war ein sehr interessanter Artikel, der auf die meisten von uns zutrifft. In dem Artikel geht es um die so genannten sensiblen Frauen – “die Sensiblen”. Da es sich um eine Frauenzeitschrift handelt, konzentrierten sie sich auf Frauen, aber die meisten Männer, die ich kenne, gehören zu dem, was jetzt als “Sensible” bezeichnet wird. Wie Sie alle wissen, halte ich nichts davon, Menschen zu etikettieren. Aber die Informationen waren recht interessant.

In dem Artikel war von sensiblen Frauen die Rede, die früher in ihren Gemeinschaften die Rolle der Schamaninnen, Heilerinnen, Mystikerinnen und Künstlerinnen innehatten. Ich glaube, dass sich dies auch auf Männer bezieht.

Aber ohne diese Möglichkeiten des Dienens und des Lebens in dem dichten Kollektiv, das wir geschaffen haben, ist unser Leben mit so vielen Herausforderungen behaftet. Wir sind Empathen, und das Leben in der heutigen Welt mit so viel Gewalt, Spaltung und Umweltverschmutzung ist für viele Menschen im Moment eine Herausforderung.

Ich folge einer Ärztin online. Und sie spricht darüber, wie empfindlich ihre Patienten werden und die meisten Nahrungsergänzungsmittel nicht mehr vertragen. Und sie meinte, dass das auch auf sie selbst zutrifft. Ich habe versucht, einem meiner Ärzte zu erklären, dass ich ein harmloses Präparat, das er mir verschrieben hat, nicht vertrage, und er hat mir nur in die Augen geschaut und gesagt: “Ich verstehe das nicht. Aber ich bin so empfindlich geworden, dass mich einige kleinere Medikamente in die Notaufnahme schicken können.

Die Welt ist so, wie sie jetzt ist. Und wir sind gerade dabei, von den Kräften des Universums neu geformt zu werden. Alle spirituell Praktizierenden durchlaufen ihren eigenen “Polier”-Prozess. Und ein Teil davon ist, zu lernen, wie man in einer Welt lebt, die sich in einer Übergangsphase befindet und im Grunde genommen im Chaos versinkt. Wie können wir das nicht auf uns nehmen und verdauen, was unverdaulich ist?

Vor vielen Jahren schrieb ich über einen Astrologen, der mich auf die vielen Regale mit Antazida (Medikamente gegen Sodbrennen, Anm. der Übers.) in den Apotheken hinwies. Und dieses Gespräch fand in den frühen 1990er Jahren statt. Stellen Sie sich vor, wie sich die Gänge mit Antazida-Produkten fast verdoppelt oder verdreifacht haben.

Der Astrologe bemerkte, dies sei eine Metapher dafür, dass wir das Leben nicht mehr verdauen können.

Und Sie können sehen, dass das, was er sagte, auf so viele Menschen mehr zutrifft als in den frühen 90er Jahren, was natürlich von der jeweiligen Situation abhängt.

Ich habe uns allen Werkzeuge an die Hand gegeben, mit denen wir alles, was wir auf uns nehmen, in Licht umwandeln können, während wir lernen, wie wir die Themen, die das Leben uns auf allen Ebenen bringt, transformieren können. Und Transfiguration wurde und wird in allen spirituellen Praktiken eingesetzt, um alles zu neutralisieren, was wir auf allen Ebenen verdauen – mental, emotional, physisch und spirituell.

Zeit in der Natur zu verbringen ist heilender Balsam. Und zu lernen, wie man atmet, so dass man nicht sein sympathisches Nervensystem gegenüber seinem parasympathischen Nervensystem aktiviert, ist entscheidend für die Gesundheit.

Wir haben also unsere Werkzeuge, die wir nutzen können. Neben dem, was ich erwähnt habe, haben wir unsere Zeremonien, die wir nutzen können, um loszulassen, was uns nicht mehr dient, um Segnungen herbeizurufen, um zu beten und für viele andere Absichten, die uns helfen, wieder in unsere Mitte zu kommen, an einen Ort des inneren Friedens und in Einklang mit der Macht des Universums und der schöpferischen Kräfte. Das Durchführen von Zeremonien ist der kraftvollste Weg, um durch Übergänge und Zeiten des Wandels zu gehen, da das Durchführen von Zeremonien uns wieder ins Gleichgewicht bringt.

Wir singen und tanzen und die Liste geht weiter. Ich habe im Laufe der Jahre so viele Werkzeuge, Praktiken und Zeremonien mit euch allen in dieser Kolumne und vor allem in meinen Büchern geteilt.

Ich habe eine wunderbare E-Mail von meinem Buchagenten erhalten, in der er mir mitteilte, dass sich mein Buch „Die Seele schützen, Wie wir uns von negativen Energien befreien“ (Originaltitel „How to Heal Toxic Thoughts“, Anm. der Übers.) im Moment sehr gut verkauft. Ich habe das Buch, glaube ich, im Jahr 2006 geschrieben, und es hat nur etwa 100 Seiten. Als ich mit meiner Lektorin zusammenarbeitete, ließ sie die gesamte Belegschaft des Verlags das Buch lesen, um die Werkzeuge zu lernen, die ich vermittelte. Das Buch wurde bei den Mitarbeitern sehr beliebt.

Es ist ein großartiges Buch und enthält das, was ich in „Heilung für Mutter Erde“ und „Lichtvoll leben, Schamanische Impulse für jeden Tag“ („Medicine for the Earth“ und „Walking in Light“, Anm. der Übers.) lehre, ist aber für ein Mainstream-Publikum geschrieben.

Das Einzige, was ich zu diesem Thema noch zu sagen habe, ist, dass wir lernen müssen, uns in uns selbst sicher zu fühlen. Und dafür ist die Transfiguration natürlich perfekt.

Sie können einige geführte Visualisierungen machen, bei denen Sie sich in einer Blase Ihrer Lieblingsfarbe vorstellen. Ich verwende das blaue Ei, über das Sie alle schon mehrfach in meinen Texten gelesen haben und das in „Die Seele schützen“, s. o. („How to Heal Toxic Thoughts“) beschrieben ist.

Und sobald Sie sich in einer sicheren Blase fühlen, können Sie sich in einer anderen Blase fühlen, die von Ihren helfenden Geistern, den göttlichen Wesen, mit denen Sie arbeiten, oder der Kraft des Universums geschaffen wird.

Eines Abends vor dem Einschlafen habe ich mit dieser Übung eine Visualisierung gemacht, und es war erstaunlich zu spüren, wie isoliert ich mich von den Energien fühlte, die mich aus dem Gleichgewicht brachten. Wir müssen lernen, in der von uns geschaffenen Welt zu leben, aber da dieses Leben auf vielen Ebenen zu einer Verschlechterung der Gesundheit führt, müssen wir auch lernen, wie wir uns vor der Verrücktheit der äußeren Welt schützen und inneren Frieden finden können. Dann können wir uns mehr einbringen, wenn wir es wollen.

Manche Menschen, die den Weg wählen, durch spirituelle Praktiken inneren Frieden zu finden, entscheiden sich dafür, vom Kollektiv isoliert zu bleiben, und andere dafür, sich mehr einzubringen. Es kommt ganz darauf an, was die eigene Seele wünscht und welche Lebensweise einen nährt und fördert.

Wir haben noch einen langen Weg vor uns, bevor wir positive Veränderungen in der Welt insgesamt sehen werden. Es ist wichtig, Wege, Werkzeuge, Praktiken und einen Pfad zu finden, der euch zu innerem Frieden führt und euch daran erinnert, dass ihr eins mit dem Schöpfer seid und nicht verletzt werden könnt. Denn wir sind alle Spirit und unser Spirit ist unsterblich.

Der Vollmond ist am 16. Mai. Lasst uns unsere Herzen und unsere spirituelle Kraft miteinander verbinden und eine starke Verbindung zwischen uns und den schöpferischen Kräften des Universums schaffen. Wenn wir dies tun, werden die Praktiken, die wir ausüben, wirklich exponentiell in ihrer Kraft, positive Veränderungen zu schaffen.

Lasst uns ein lichterfülltes menschliches Netz des Lichts werden. Unser Licht nährt jedes Wesen, das lebt. Und unser Licht webt ein Netz der Heilung in und auf der Erde.

Wenn die Lektüre der Transmutationsnachrichten neu für Sie ist, dann besuchen Sie bitte die folgende Webseite: https://www.sandraingerman.com/weboflightdeutsch.html, wo Sie sich über Anleitungen für unsere monatliche Vollmond-Zeremonie und das menschliche Netz aus Liebe informieren können.

Bitte beachten Sie meine Ankündigung zu den digitalen Kursen, die Sie jetzt jederzeit kaufen können. Der Kurs „Die dunkle Nacht der Seele“ („The Dark Night of the Soul“; Anm. der Übers.) ist für uns alle relevant, da wir gerade jetzt gemeinsam durch dunkle und herausfordernde Zeiten gehen.

Heather O’Connell war in meinem letzten Teacher Training. Ich habe ihre Arbeit seit dem Abschluss meiner Ausbildung verfolgt, und sie ist eine so innovative und brillante Lehrerin. Ich habe ihr eine wunderbare Bewertung auf ihrer Website gegeben, weil ich wirklich glaube, dass sie eine geborene Lehrerin ist. Heathers Website ist www.hearthoftheheart.org.

Heather hat für uns eine kraftvolle Zeremonie aufgenommen, die wir diesen Monat durchführen können.

Titel: Mit einer Feuerzeremonie die eigene Kraft zurückgewinnen

Hier ist der Link für das Mai YouTube Video Shamans Are Gardeners of Energy:

https://www.youtube.com/watch?v=LePmh7H5hGY

Hier ist der Link für das pdf, in dem Heather erklärt, wie man die physischen Steine an ein Element freigibt, indem man sie im Wald zurücklässt, sie an einen Wasserweg oder ein Feuer freigibt:

https://www.sandraingerman.com/wp-content/uploads/2022/04/reclaiming-your-power-with-fire-ceremony.pdf

Urheberrecht 2022 Sandra Ingerman. Alle Rechte vorbehalten.

Übersetzung von Astrid Johnen

Transmutation News – April 2022 – German

Transmutationsnachrichten April 2022


Wir verbinden alle unsere Herzen, um für Frieden zwischen der Ukraine und Russland zu beten. Was da passiert ist so tragisch. Es wäre auch so schon tragisch. Aber was da zusätzlich zu Covid noch an Prüfungen auf die Flüchtlinge zukommt, die die Ukraine verlassen, das ist Herz zerreißend. Also führen wir unsere Zeremonien für den Frieden durch, zu denen wir uns gerufen fühlen. Meine Vorfahren kommen aus der Ukraine, und vielleicht habe ich noch Familie dort. Also ja, ich führe meine Zeremonien durch.

Ich habe meinen russischen und ukrainischen Freunden versprochen, dass ich den Kreis darum bitten werden, für alle Menschen zu beten, die mitten im Chaos gefangen sind. Denn Menschen jeden Alters leiden gerade wegen Taten, die einfach gewissenlos sind.

Und natürlich müssen wir uns auch erinnern, dass es unfassbare Tragödien, Missbrauch und Krieg auf der ganzen Welt gibt, über die nie in den Medien gesprochen wird. Unsere Kraft des Geistes ist stark genug, um sie alle in Liebe zu halten.

Obwohl ich nicht mehr so viel im Internet unterwegs bin – zumindest nicht so viel wie in früheren Zeiten – finden immer noch Schüler durch vielfältige Wege zu mir, um mit mir zu teilen, was geschieht.

Die Hauptfrage, die dabei immer wieder in all meinen Korrespondenzen gestellt wird, dreht sich darum, wie wir mit einer Welt umgehen sollen, in der die Menschen tatsächlich ihren Verstand verloren haben, mit Spaltung reagieren, und zerstörerisch gegen sich selbst, gegen andere, gegen alles Leben und die Erde handeln.

Dies ist nur meine Meinung und das, was ich mit anderen geteilt habe. Ich glaube, dass soziales Engagement im Moment sehr wichtig ist. Aber man muss die Nerven dafür haben. Denn es ist im Moment nicht viel rationales Denken unterwegs. Experten aus allen Richtungen predigen uns, was wir tun müssen, um uns besser zu fühlen. Was wir wirklich tun müssen ist, nach Innen zu gehen und unsere eigene Arbeit verrichten.

Von Anderen inspiriert zu werden ist schon wichtig. Aber so viele Menschen geben ihre Kraft an Personen ab, die sich Experten nennen. Keiner hat den Schlüssel, außer Ihnen selbst, um sich aus dem Gefängnis zu befreien, in dem Sie das Gefühl haben zu leben.

Ich glaube nicht, dass irgend jemand unsere Leben besser und friedlicher gestalten kann, außer wir selbst. Und das setzt eine Hingabe an uns selbst, an unsere Gemeinschaft, an die Natur, an die Hilfsgeistern und an die kreativen Kräften des Universums voraus. Sobald alle heiligen Wesen in den unsichtbaren Ebenen angerufen werden, werden sie Ihnen Ihren Weg bereiten, Ihr Herz und Ihr Leben formen, und Sie zu Ihrer Wahrheit führen, zu dem, wer Sie sind und was Sie jetzt tun müssen.

Das ist keine einfache Aufgabe. Aber wir leben nicht in einer einfachen Zeit. Ich schreibe immer wieder in den meisten Nachrichten, dass die einzige Person, die Sie retten können, Sie selbst sind. Das hört sich egoistisch an, wenn man die Worte buchstäblich nimmt. Aber wir begreifen nicht, wie sehr sich die Welt verändern wird, wenn genügend Menschen ihre eigene Energie verändern würden zu einer Energie, die Liebe ausdrückt, Licht ausstrahlt, und in einem Zustand von innerem Frieden lebt. Die Welt um uns herum würde sich zum Guten verändern. Diese Lehre ist so alt wie die Menschheit.

Wir haben jetzt viele Möglichkeiten. Wir können hinaus gehen und uns bei sozialen Aktivitäten engagieren und gleichzeitig unsere spirituellen Praktiken pflegen. Aber, wenn Sie sehr mitfühlend sind, wie so viele, dann möchten Sie sich nicht einfach dem Leiden der Welt öffnen. Denn das hilft niemandem.

Werden jene leidenden Menschen die Liebe und das Licht fühlen, welches wir ausstrahlen? Ich weiß es nicht. Aber führen Sie für sich selbst ein Experiment durch, indem sie in einen klaren und heiligen Raum eintreten, atmen Sie Liebe und Licht ein und aus, und stellen Sie sich vor, wie sie jedes Lebewesen auf dieser Erde berühren. Und strahlen Sie Ihr spirituelles Licht aus. Stellen Sie selbst fest, welche Qualität an pulsierender Energie durch Sie hergestellt wird. Und dann fragen Sie sich selbst, ob sie wahrhaftig glauben, eine Präsenz von Liebe und Licht zu sein, die diesem Planeten dabei hilft, die Energie zu verändern.

Die Frustration von authentischen Lehrern und wahren Schülern auf dem Weg ist: „Niemand hört zu.“ Und das ist wahr.

Ich glaube nicht, dass unsere 4.6 Milliarden alte Erde Gefahr läuft, ausgelöscht zu werden. Aber ich glaube, für uns Menschen ist es jetzt an der Reihe zu erkennen, wie wir uns selbst und einander behandelt haben. Und wie ich in vergangenen Beiträgen geschrieben habe, haben wir menschlichen Zivilisationen zugeschaut, wie sie sich selbst ausgelöscht haben, eins ums andere Mal. Seltsam zu denken, dass wir einfach die Geschichte wiederholen, immer und immer wieder, und nicht aus unseren vergangenen Fehlern lernen.

Eine wirklich gute Freundin hat mir die folgende Worte in einer Email geschickt. Ich habe sie um Erlaubnis gefragt, mit Ihnen allen zu teilen, was sie mit mir geteilt hat. Ich denke, dass viele sich im Moment so fühlen, und ich glaube auch, es ist unser Schicksal, uns an unsere Verletzlichkeit zu erinnern:

„ Ich hatte mir vorgestellt, dass meine Seele sich diese Zeiten ausgesucht hat, um mich als Mensch zu manifestieren, so dass ich Anteil daran haben könnte, die beschädigten Teile der Welt zu reparieren. Nun denke ich, dass es auch der Zweck der Seele ist, Schönheit, Liebe, Vergnügen und Wunder zu finden, trotz all des Schadens. Es scheint Teil meiner Lektion zu sein, Pfade der Freude oder des Lachens zu finden, sogar hinter all dem Schmerz und des Verlustes. Und dass ich mich auch ausruhen muss, obwohl der Schaden in mir oder in der äußeren Welt noch nicht behoben ist.“

Jene von uns, die sensibel sind, müssen sich jetzt wirklich gut um sich kümmern. Und die Erde fordert uns auf, sich der Schönheit und des Geschenks des Lebens zu erinnern.

Der Vollmond ist am 16. April. Treten Sie in den magischen Raum ein, in dem Ihre Seele immer lebt. Schalten Sie eine Weile Ihr Geplapper im Kopf aus, und lassen Sie Ihren Geist durch alle Sorgen, die wir über das Leben auf der Erde heute haben, hindurch leuchten. Lassen Sie sich an den tiefsten Ort des Wissens und des Geistes fallen, und erfahren Sie Ihr ewiges Licht, wie es durch jede Zelle Ihres Seins scheint, und sich mit allen von uns in der globalen Gemeinschaft verbindet. Dieses Lichtnetz scheint durch jeden Ort auf Erden. Diese eine Praxis, am Vollmond als globale Gemeinschaft zusammen zu kommen, um ein menschliches Lichtnetz zu weben, hat so viel mehr Auswirkungen auf das Kollektiv, als wir wissen.

Es ist dieser unsichtbare Teil der Heilung, an den wir lernen müssen zu glauben.

Wenn Sie ein neuer Leser der Transmutationsnachrichten sind, dann besuchen Sie folgende Webseite:  https://www.sandraingerman.com/transmutation-news/german/creating-a-human-web-of-light-german/, wo Sie sich über Anweisungen für unsere monatliche Zeremonie informieren können.

Bitte denken Sie daran, dass jede spirituelle Tradition lehrt, dass alles, was auf Erden kreiert werden soll, zuerst in den unsichtbaren Ebenen gewebt werden muss.

Alles wird geboren aus dem Unsichtbaren. Also brauchen wir ein neues Gewebe für unser kollektives Leben. Und der erste Schritt ist, Ihre eigene spirituelle Arbeit zu verrichten, den alten spirituellen Kram und alte Wunden, die uns nicht zu einem entwickelten Bewusstsein verhelfen, zu entsorgen. Und fangen Sie damit an, den neuen Lebenstraum als Gewebe im Unsichtbaren zu formen.

Jetzt ist die Zeit für Tagträume, im positivsten Sinne. Bitte unterstützen Sie mich dabei. Dies ist die Arbeit, die jetzt getan werden muss!

Ich weiß nicht warum, aber ich erhalte ständig die Botschaft, jeden dazu zu ermuntern, das Buch „Der Kleine Prinz“  zu lesen. Als ich im Gymnasium war, lernte ich das Buch von Saint-Exupéry im Französischunterricht kennen. Ich habe das Buch so sehr geliebt, dass ich „Der Kleine Prinz“ auf Französisch, und auch auf Englisch, auswendig lernte. Von Zeit zu Zeit lese ich dieses kleine Buch immer noch.

Vor vielen Jahren, als ich in Österreich unterrichtete, hat eine Frau aus Milan, die in meinem Kreis war, versucht mich zu überreden, meine Kleine-Prinz Uhr gegen ihre Rolex zu tauschen. Meine Uhr ist eine Kinderuhr und hatte nicht viel gekostet. Aber, mit der Häufigkeit, mit der ich die Innereien erneuern musste, hätte ich auch eine Rolex kaufen können!

Ich weiß wirklich nicht, warum es so wichtig ist, dieses Herz erwärmende Buch zu erwähnen. Aber ich erhalte immer wieder diese Botschaft.

Es gab Zeiten, da kannte jeder „Le Petit Prince“. Heutzutage kennt das Buch keiner mehr, was ich als tragisch empfinde.

Das Buch wird Ihnen helfen, sich wieder für Ihr Inneres Kind und das Leben auf der Erde zu öffnen.

Eine Botschaft von meinem Buch „Heimkehr ins Leben“:

In Zeiten großer Herausforderungen:
Bleiben Sie fokussiert
Bleiben Sie positiv
Bleiben Sie zentriert

Um die Zeremonie anzuschauen oder anzuhören, die ich diesen Monat leite, klicken Sie bitte auf folgenden Link:  https://www.youtube.com/watch?v=03GdRulVNHc

Copyright 2022 Sandra Ingerman. All rights reserved.

Übersetzerin: Barbara Gramlich

Transmutation News – March 2022 – German

Transmutationsnachrichten März 2022


Hin und wieder, wenn ich meditiere oder mich an einem ruhigen Ort aufhalte, erhalte ich diese Botschaften, die recht ungewöhnlich sein können, mich aber auf einer tiefen Ebene zu berühren scheinen.

Eines Nachts war ich an einem stillen und friedlichen Ort. Natürlich verfolge ich die Nachrichten zu Covid und das, was politisch und ökologisch passiert. Ich kann allen Nachrichten entfliehen, aber ich möchte informiert sein, damit mein Unterricht relevant bleibt.

Ich habe über Covid-Mutationen und Viren im Allgemeinen nachgedacht. Seit über 20 Jahren lehre ich in meinen Workshops „Heilung für Mutter Erde“ und „Heilen mit spirituellem Licht“, dass Viren intelligenter sind als die Menschheit und dass wir lernen müssen, mehr Leidenschaft für das Leben zu entwickeln, um uns gegen Viren zu schützen. Ich habe zu Beginn des neuen Jahres etwas darüber geschrieben.

Wenn wir betrachten, wie sich die Menschen heute und im Laufe der Geschichte verhalten, dann stellen wir fest. dass unsere Egos einfach nicht das Prinzip der Einheit akzeptieren, und der menschliche Verstand unsere eigene Gesundheit brüchig macht, aber in Wirklichkeit die Menschheit spaltet. Die Menschen sind nicht in Frieden miteinander, da unsere Egos auf Macht aus sind, nicht auf Einheit und darauf, Frieden und Harmonie zu finden. Wir scheinen über alles zu streiten und haben das schon immer getan.

In einer Zeit, in der die Gesundheit allen Lebens davon abhängt, dass die Menschen in Einigkeit zusammenkommen, wird die Spaltung täglich stärker.

Aber die Covid-Mutationen arbeiten zusammen. Das Virus erzeugt Mutationen, die ihm helfen, zu überleben und nur noch stärker zu werden. Viren streiten nicht darüber, welche Farbe sie haben und ob sie mit der Politik einverstanden sind. Sie arbeiten zusammen und gedeihen.

Wir haben uns im Laufe der Jahre immer mehr gespalten, schon bevor Covid kam. Und ich glaube, Covid kam als Lehrer. Ich glaube wirklich, dass Covid von der Kraft des Universums zu uns gebracht wurde, um uns zu lehren, was Einheit, Einssein und die Kraft der Zusammenarbeit und gegenseitigen Unterstützung bedeutet.

Ich weiß, es klingt verrückt. Aber denken Sie darüber nach!

Am 20. März begrüßen wir den Frühling in der nördlichen Hemisphäre und den Herbst in der südlichen Hemisphäre. Solche heiligen Zeiten des Wandels gilt es zu ehren. So wie das Leben für uns nie stillsteht, verändert sich auch die Natur ständig. Wir sind Naturwesen, und jede Veränderung in den Zyklen der Natur wirkt sich auf uns aus – die Veränderungen des Mondes, der Jahreszeiten, der Sterne am Nachthimmel. Aber wir erkennen nicht immer, dass wir mit diesen Veränderungen eins sind, denn alles, was sich in der Natur verändert, bewirkt auch in uns eine ähnliche Veränderung.

Wenn die Jahreszeiten wechseln und der Mond seine Phasen durchläuft, nehmen Sie sich Zeit, um draußen zu sein. Nehmen Sie tagsüber ein Bad in der Sonne und nachts ein Mondbad. Spüren Sie die Ausstrahlung dieser lebensspendenden Kräfte, die Sie baden und heilen. Dies ist eine so kraftvolle und einfache Zeremonie, die Sie allein oder mit einer Gruppe durchführen können.

Verbringen Sie an der Tagundnachtgleiche Zeit in der Natur. Sie können ein Gedicht über die exquisite heilende Qualität der Natur schreiben. Sie können sich zeremonielle Kleidung anziehen – etwas sehr Einfaches wie einen Schal, oder Sie können eine kleine heilige Rassel mitnehmen, die Sie draußen in der Natur hergestellt haben. Sie können sich zu Ihrem Lieblingsbaum setzen und mit sanfter Stimme ein Gedicht vorlesen, das von liebevollen Worten und der Akzeptanz der neuen Qualitäten, die die Tagundnachtgleiche in Ihr Leben bringt, erfüllt ist. Hinterlassen Sie an jedem Baum, an dem Sie sitzen, oder an jedem Ort, den Sie in der Natur besuchen, Opfergaben und danken Sie den mitfühlenden Ahnen des Landes, der Erde, der Luft, des Wassers und des Feuers, der Sonne, des Mondes, Ihren helfenden Geistern und der Erde selbst dafür, dass sie Sie während der Zeit des Wandels geführt haben, damit Sie mit den Veränderungen in Ihrem Inneren harmonieren können. Und vergessen Sie nicht, den Geist des Landes, auf dem Sie leben, zu ehren, denn Sie sind eins, und wenn das Land und Sie eine starke spirituelle Bindung zueinander entwickeln, wird das Land auf eine Weise für Sie sorgen, die Ihre Vorstellungskraft übersteigt.

Gehen Sie feierlich spazieren und betrachten Sie dabei die sich verändernden Blätter der Bäume und Pflanzen. Nehmen Sie wahr, wie sich die Beschaffenheit, das Gefühl und der Geruch der Luft mit dem Wechsel der Jahreszeiten verändern. Lauschen Sie den neuen Vogelstimmen, die zu dieser Jahreszeit erklingen. Beobachten Sie die Aktivitäten der kleinen Tiere im Park, die sich emsig auf die Jahreszeit vorbereiten. Spüren Sie den Herzschlag der Erde. Lassen Sie sich von den spirituellen Botschaften inspirieren, die der Wind zu Ihnen trägt. Wenn Sie am Wasser leben, achten Sie darauf, wie sich die Gezeiten und die Qualität des Wassers im Wechsel der Jahreszeiten verändern.

Durch Ihre fortlaufende zeremonielle Arbeit wird sich ein harmonischer Fluss einstellen, anstatt sich im Leben aus dem Takt zu fühlen und asynchron zu sein.

Und vergessen Sie nicht, sich für Ihr Leben zu bedanken!!

Der Vollmond ist am 18. März. Dies ist eine kraftvolle Zeit für uns alle, um das Leben und die Veränderungen, die die Erde mit dem Wechsel der Jahreszeiten durchmacht, zu würdigen. Ich habe das Gefühl, dass wir unser Engagement für unsere spirituellen Praktiken verstärken müssen. Durch den Umgang mit Covid und all den Einschränkungen, die dadurch in unser Leben kamen, verfallen viele Menschen in Trägheit. Bekämpfen Sie die Trägheit und beteiligen Sie sich aktiv an der Erschaffung eines neuen Traums für das Leben.

Eine Möglichkeit, dies zu tun, sind Zeremonien, wie wir sie bei Vollmond durchführen.

Lassen Sie uns also diesen Monat und jeden Monat unsere volle Absicht und unser Herz in die Arbeit stecken, indem wir unser spirituelles Licht miteinander verbinden. Lassen Sie uns die Erde und das Kollektiv mit bedingungsloser Liebe und Licht nähren.

Wenn die Lektüre der Transmutationsnachrichten neu für Sie ist, dann besuchen Sie folgende Webseite: https://www.sandraingerman.com/weboflightdeutsch.html, wo Sie sich über Anleitungen für unsere monatliche Vollmond-Zeremonie und das menschliche Netz aus Liebe informieren können.

Das Übersetzen der Transmutation News ist viel Arbeit. Petr Nemcansky hat die Transmutation News seit Jahren in die tschechische Sprache übersetzt, und es ist nun an der Zeit, dass er weiterzieht.

Bitte schließen Sie sich meiner Dankbarkeit gegenüber Petr Nemcansky an, der die Transmutation News seit vielen Jahren ins Tschechische übersetzt. Seine Großzügigkeit ist ein großartiges Geschenk!

Ich möchte Ihnen gerne unsere Facebook-Seite “Schamanen sind Gärtner der Energie” in Erinnerung bringen. Sie ist eine wunderbare Möglichkeit, unserer Gemeinschaft zu dienen, indem wir inspirierende Worte, Geschichten und Bilder posten. Ich hoffe auch, dass Sie sich durch den Besuch der Seite inspiriert und ermutigt fühlen. Um der Facebook-Gruppe „Shamans Are Gardeners of Energy“ beizutreten, gehen Sie zu: https://www.facebook.com/groups/991720834662313. Das Passwort lautet “Transfiguration”.

Bitte schließen Sie sich mir an, wenn ich unserem Kreis eine wunderschöne Tagundnachtgleiche wünsche, die mit der Kraft der Liebe, der Hoffnung und des Optimismus erfüllt ist, damit neue Dinge geboren werden und wir das loslassen können, was zurück zur Erde kompostiert werden muss. Denn das ist es, was die Natur in diesem Moment tut.

Bitte schließen Sie sich unserem Kreis an, um mit einer einfachen, aber kraftvollen Reise die Tagundnachtgleiche zu begrüßen. Ich habe eine kurze Sitzung aufgenommen, zu der sie mit einer Trommel, einer Rassel oder einem anderen Instrument kommen können, um damit schamanische Musik zu machen. Sie können sogar zwei Stöcke zusammenklicken, auf ein Buch klopfen oder eine Rassel aus Steinen oder Samen herstellen, die Sie in ein Fläschchen stecken. Indem wir gemeinsam trommeln, rasseln und musizieren, werden wir uns darauf konzentrieren, die helfenden Geister zu bitten, unseren Kreis zu ermächtigen, und dadurch eine aktive Teilnehmerin und ein aktiver Teilnehmer zu sein, der Liebe für jeden in unserer Gruppe ausstrahlt.

Klicken Sie auf diesen Link, um an unserer Feier zur Tagundnachtgleiche teilzunehmen.

https://youtu.be/cxDn4PXGxMg

Copyright 2022 Sandra Ingerman. Alle Rechte vorbehalten.

Übersetzung Astrid Johnen  .

Transmutation News – February 2022 – German

Transmutationsnachrichten Februar 2022

In diesem Monat wird die Liebe fast universell gefeiert. Es wäre wundervoll, sich auf diesen Traum zu fokussieren, in dem die Menschen auf einer täglichen Basis Liebe teilen, mit einander und mit allem Leben.

In der Vergangenheit habe ich immer gelehrt, dass Geistwesen eine Form annehmen, um auf die Erde zu kommen, um ein einzigartiges Talent in dieser Lebenszeit auszudrücken, und die Schönheit und die Wunder einer physischen Form zu erfahren. Geistwesen können keine Farben sehen, Essen schmecken, den Duft der Blumen riechen, Strukturen fühlen, oder die Töne hören, die uns so viel Freude bringen.

Vor Kurzem habe ich aber eine wundervolle Botschaft von meinen Geistern erhalten. Sie haben mir gesagt, dass der wahre Grund für das Form annehmen der Geister ist, in der Lage zu sein, des Anderen Herzschlag zu fühlen. Ich habe darüber nachgedacht und ich finde, dass dies eine wirklich tief gehende Botschaft ist, die es Wert ist zu teilen. Denn es ist so eine Freude, den Herzschlag der Erde, allen Lebens und besonders der geliebten Menschen zu erfahren.

Es gibt noch so Vieles über das Menschsein, das wir einfach nicht verstehen. Wir legen so viel Wert auf das Sammeln von anfassbaren Dingen, um mehr davon anzuhäufen, was wir gar nicht brauchen, um Sinn und Freude im Leben zu finden. Wir reden ohne Ende, ohne die Kraft der Stille zu schätzen.

Aber wir benutzen Floskeln über die Wichtigkeit, uns in Wesen zu entfalten, die ein Leben von bedingungsloser Liebe leben, während wir dazu tendieren, Macht, Gier und Spaltung zu unterstützen.

Den Meisten von uns sind die zerstörerischen Effekte von so viel Spaltung sehr bewusst, die sich in der Welt gerade zeigen. Es ist wirklich traurig so viel Hass zu sehen, der in unser Kollektiv ausgesandt wird, wo wir doch hier her gekommen sind, um über Liebe zu lernen.

Und es ist wahrhaftig die „Spaltung“, die unsere momentane Initiation erschafft. Denn es findet eine Zerstückelung durch eine destruktive Kraft statt, die alles gewohnte Leben aufbricht, so dass etwas Neues aus dem Tod des Lebens, das wir einst kannten, geboren wird.

Ich frage mich immer, wie schlimm die Dinge noch werden müssen, bevor die Menschen erwachen zur Kraft der Einheit, eine Präsenz des Lebens zu sein, Liebe ausstrahlend. Stellen Sie sich vor, wie anders unser Leben wäre, wenn wir in Harmonie miteinander leben würden.

Ich bin an dem Punkt angelangt, wo ich mich fast total von dem zurückgezogen habe, was in der Welt vor sich geht. Es wird eine Energie ausgestrahlt, bei der es sich nicht gut anfühlt, Teil davon zu sein.

Ich konzentriere mich auf die Arbeit, die ich über die Jahre geteilt habe, um die weiblichen Prinzipien in Balance zu bringen, während die männlichen Energien weiterhin die Welt regieren. Ja, das Weibliche kann heftig sein, wie wir sie in den Handlungen von Kali, Sekmet und anderen Göttinnen, von anderen Traditionen,

erkennen können. Aber die Heftigkeit wird benutzt, um die Illusionen zu durchschneiden. Und wir sind jetzt wahrlich in Illusionen gefangen.

Wenn ich die meisten Argumente lese, welche die Menschen über Covid, Politik, Rasse, Klimawandel und die Art zu leben verbreiten, so scheint es, dass die Menschen ihren Verstand verlieren. Denn so viel von dem, was gesagt wird, kommt aus dem reinen Ego heraus, und nicht von einem wahren Ort des Geistes. Wir sind einfach noch nicht lange genug hier auf der Erde, um die Komplexität und die Dynamiken des Geistes, oder die Mysterien des Universums zu verstehen. Aber viele Menschen benehmen sich so, als wären sie eingeweiht in ganz viel, worüber wir tatsächlich  nichts wissen können mit unserer begrenzten Wahrnehmung des Lebens.

Ich erlebe einen wahren Zustand von innerem Frieden, indem ich mich auf meine spirituelle Arbeit fokussiere, meine Zeit damit verbringe, an meinem neuen Buch zu schreiben und in der Natur zu sein.

Ich weiß, viele Leser möchten „im Kampf“ bleiben, und dies ist Ihre Bestimmung zu versuchen, sich für das Kollektiv einzusetzen und eine Stimme der Veränderung zu sein.

Da ich dies oft in meinem Leben getan habe, lerne ich jetzt über die Schönheit von Stille und Frieden.

Vor Kurzem wollten mein Mann und ich den Fernseher ausschalten, um ins Bett zu gehen. Aber wir wurden von einem Programm hypnotisiert, welches ungewöhnliche Meeresbewohner zeigte. Das Wunderbare an den ganzen Naturprogrammen ist, dass wir Zeuge werden von all der unglaublichen Vorstellungskraft und Kreativität, die in die Schöpfung von Naturwesen geflossen ist. Es ist einfach bemerkenswert, wie einzigartig einige dieser Wesen sind, und wir können uns nicht dagegen wehren, vollständig davon gefangen zu sein, mit einem Gefühl von Ehrfurcht und Staunen, wenn wir manche dieser Wesen sehen, mit denen wir die Erde teilen.

Mein Lieblingspart beim Unterrichten von Naturgeistern über das Shift Network waren die Photos von ungewöhnlichen Naturwesen, welche die Teilnehmer untereinander austauschten. Ich kam aus dem Staunen nicht mehr heraus, da ich keine Vorstellung hatte über die Fülle von Naturwesen, welche die meisten Menschen nie zu Gesicht bekommen werden, die aber außerordentlich sind.

In dem Bericht, den wir uns ansahen, war eines der gezeigten Wesen eine Nautilus.

Dieses uralte Wesen ist über 500 Millionen Jahre alt und hat sich in ihrer Evolution nicht verändert, ähnlich wie die Libelle, über die ich gerne schreibe. Diese Wesen sind schon viel länger hier gewesen als wir, und sie haben sich angepasst, ohne sich viel in der Form zu verändern. Und obwohl sie von Umwelteinflüssen betroffen sind, leben sie weiterhin ihr Leben, so wie Millionen von Jahre.

Was mich so bei der Nautilus fasziniert hat, war nicht nur ihre ungewöhnliche Erscheinung, sondern die Tatsache, nachdem sie ihre Tage auf der Oberfläche des Ozeans verbringt, sie 2000 Fuß ( etwa 650 m) ins Meer hinab taucht, um tiefe und geschützte Ruhe zu finden.

Ich habe darüber nachgedacht, wie ich immer über die Kraft schreibe, Ruhe und Tiefenentspannung durch Stille zu finden. Stille ist nicht gerade etwas, das wir in dieser Welt erfahren, die von Technologien gesteuert ist, die rund um die Uhr Lärm erzeugen. Wir müssen uns wirklich tief in unsere Innere Welt fallen lassen, so wie die Nautilus in der Nacht.

Und ich habe Sie ermutigt, sich tief in sich hinein fallen zu lassen, um über Ihre spirituelle Kraft in Ihrer inneren Landschaft etwas zu erfahren, und um die Stille zu finden, die Ihnen nicht nur erlaubt, sich auszuruhen, sondern auch den Zustand zu erfahren, in dem Sie den Hinweisen Ihrer Seele und Ihres Geistes lauschen können.

Ich denke, je mehr wir dies tun können, desto mehr erhalten wir die Energie, um uns zu entwickeln, Veränderungen in unserem Leben vorzunehmen, und um uns anzupassen in diesen sich wandelnden Zeiten.

Wenn wir also den Valentinstag in diesem Jahr feiern, lassen Sie uns an all die Wesen denken, die von uns abhängig sind, damit wir einen neuen Traum erschaffen, indem wir unseren Herzen erlauben, sich mehr zu öffnen, alles Leben umarmend. Denn die weitergehende Spaltung wird sicherlich alles zerstören, was wir lieben.

Und der Herzschmerz dieser Zeit dehnt unsere Kapazität für Mitgefühl, Einfühlungsvermögen und Liebe aus.

Lassen Sie uns eine Wahl treffen, den Planeten und alles Leben in Liebe zu halten, während dieser weiterhin intensiven Zeit der Auflösung unserer Lebensart, wie wir sie bisher kannten.

Am 16. Februar ist Vollmond. Lassen Sie uns darauf fokussieren, unser Herz auf eine Art und Weise zu öffnen, die unsere unbegrenzte Kapazität zeigt, ein Wesen aus Licht und Liebe zu sein. Und lassen Sie uns auch darauf fokussieren, die Liebe des Schöpfers und der schöpferischen Kräfte des Universums zu absorbieren. Denn sich selbst zu lieben ist Teil unserer Bewusstseinsentwicklung. Wir neigen dazu, sehr hart mit uns umzugehen, was unsere Fähigkeit blockiert, eine wahre Präsenz der Liebe und des Lichts zu sein. Denn wenn Sie sich selbst zu hart verurteilen, wie wirkt sich das auf Ihre Präsenz in unserer kollektiven Energie aus?

Führen Sie Ihre Vorbereitungen durch, so dass Sie von Ihrem Menschsein zurücktreten und in ein Göttliches Wesen transfigurieren können, welches nur Licht und Liebe kennt. Strahlen sie dies durch das ganze Kollektiv hindurch. Und spüren Sie, wie Ihr Herzschlag sich mit der Liebe unseres Kreises, mit der Erde und mit dem ganzen Netz des Lebens verschmilzt.

Wenn Sie ein neuer Leser der Transmutationsnachrichten sind, dann besuchen Sie folgende Webseite:  https://www.sandraingerman.com/weboflightdeutsch.html , wo Sie sich über Anweisungen für unsere monatliche Zeremonie informieren können.

Ob sie diesen Tag allein oder mit einem geliebten Menschen verbringen, wünschen Sie allen einen glücklichen Valentinstag, und wissen Sie, dass sie wahrhaftig geliebt sind.

Für diese monatliche Reise bringt Fotoula Adrimi ein riesiges Geschenk, unsere Essenz zurück zu holen. Fotoula lebt und lehrt in Schottland. Sie hat einen großartigen Ruf unter ihren Schülern. Sie ist eine meiner vertrauenswürdigen Lehrerinnen, und sie ist eine der Lehrerinnen, die ich gebeten habe, meine Arbeit weiter zu tragen, wenn ich gegangen bin. Ich vertraue ihr sehr und ihrer Hingabe an Verantwortung und Integrität.

Um mehr über Fotoula zu erfahren, besuchen Sie bitte Ihre Webseite:

www.theisisschoolofholistichealth.com

Dies ist was Fotoula über ihre Aufzeichnung schreibt:

In dieser Aufzeichnung führt Fotoula die Teilnehmer auf eine schamanischen Reise. Die Absicht ist, die ursprüngliche Erinnerung an die Ganzheit zurück zu holen und auf der Seelenebene zu heilen. Durch die uralte Praxis des Schamanismus zeigen uns die Hilfsgeister einen Weg, jene Teile unserer Essenz zurück zu holen, für die wir heute offen sind, um sie in unser Leben zu integrieren, so dass wir unseren spirituellen Weg hin zur Verkörperung unseres Lichtes gehen können. Fotoula lässt uns wissen, wie diese Wege der Ahnen in ihrer Griechischen Familiengeschichte fast verloren gegangen sind, und sie spricht eine herzliche Einladung von ihren Ahnen aus, damit wir uns an die uralte Spiritualität der Erde erinnern sollen, die Teil unseres menschlichen Erbes ist.

Um die Reise für diesen Monat zu sehen, klicken Sie https://www.youtube.com/watch?v=EZTprkyeDLM.

Um der Facebook Gruppe „Shamans are Gardeners of Energy beizutreten, gehen Sie zu:

https://www.facebook.com/groups/991720834662313.

Das Passwort ist “Transfiguration”.

Ankündigungen für Englisch Sprachige

Copyright 2022 Sandra Ingerman. All rights reserved.

Übersetzerin: Barbara Gramlich

Transmutation News – January 2022 – German

Transmutationsnachrichten Januar 2022 


Wir schließen uns zu einem heiligen Kreis zusammen und begrüßen ein neues Jahr, das mit neuen Entscheidungen gefüllt ist, die wir alle treffen müssen.

Das Leben fühlt sich für viele von uns im Moment sehr surreal an. Die Zeit scheint keinem linearen Zyklus zu folgen. Aber wir benutzen bestimmte Zeitmarkierungen, um uns zu erden, und die uns das Gefühl geben, dass das Leben inmitten von Auflösungs- und auch Wiedergeburtszyklen weitergeht.

Viele Menschen fühlen sich erleichtert, wenn ein neues Jahr begrüßt wird. Denn allein das Feiern dieses Ereignisses hilft uns, einen Teil unserer Vergangenheit hinter uns zu lassen und gibt uns das Gefühl, dass wir uns auf etwas Neues freuen können, und wir werden inspiriert, ein Gefühl der Hoffnung wiederzuerlangen, obwohl viele von uns in diesen Zeiten des Umbruchs so viel verloren haben, was zu einer anderen Lebensweise führen wird, die wir uns noch nicht ganz vorstellen können.

Ich kann fast jede Kolumne der Transmutation News kopieren, die ich zur Begrüßung eines neuen Jahres schreibe. Tatsächlich habe ich auf einem Gipfeltreffen öffentlich gesagt, dass ich diese Kolumne seit über 20 Jahren schreibe, und wenn Sie die Tausenden von Seiten lesen, die ich geschrieben habe, werden Sie feststellen, dass ich immer wieder dieselben Lektionen und Praktiken wiederhole. Denn seit ich begonnen habe, die Transmutationsnachrichten zu schreiben, hat unsere Welt ein Trauma nach dem anderen erlitten: Krankheit, Spaltung, Krieg und Grausamkeiten gegenüber anderen und der Natur, die unsere kühnsten Vorstellungen übersteigen.

Dies geschah auch in alten Zivilisationen, die technologisch so fortgeschritten waren wie wir. Und dann gab es Zivilisationen, die die esoterischen und übersinnlichen Kräfte beherrschten, um außergewöhnliche heilige Strukturen und magische Lebensformen zu schaffen.

Doch irgendetwas hat diese Zivilisationen zu Fall gebracht. In meinen Workshops, in denen wir zu einigen dieser alten Zivilisationen reisten und uns fragten, was sie zerstörte, war die Antwort immer dieselbe – Gier, Ego, Machtübernahme, Trennung.

Im Laufe der Jahre habe ich über die Anasazi geschrieben, von denen ich glaube, dass sie in eine andere Dimension wechselten, als sie alle gleichzeitig verschwanden. Wenn man sich die Artefakte des Landes ansieht, scheinen sie alle gleichzeitig während des Abendessens verschwunden zu sein. Diese wunderbaren Wesen lebten 700-1200 AD in New Mexico, Colorado, Arizona und Utah. In meinen Reisen in den vergangenen 30 Jahren sind sie in eine andere Dimension übergetreten und leben dort ein friedliches Leben.

Wir befinden uns wieder einmal an einem Punkt der Entscheidung. Es gab vor vielen Jahren Theorien, die besagten, dass die Erde einmal einen Atomkrieg erlitten hat.

Werden wir weiterhin zerstörerische Lebensentscheidungen treffen? Wir scheinen in dieser Frage gespalten zu sein. Aber es gibt so viele spirituell Praktizierende, wie Sie alle, die Sie diese Kolumne lesen, die daran arbeiten, Liebe, Licht, Frieden, Freundlichkeit und Ehre für alle im Netz des Lebens zu wählen. Wir führen unsere Zeremonien gemeinsam durch und machen immer wieder kleine Schritte aus der Dunkelheit ins Licht.

Jedes Jahr zu Neujahr sind die Menschen aufgeregt, wenn sie die Vorhersagen für das neue Jahr lesen. Entweder sind sie auf der Suche nach etwas Hoffnung oder Inspiration oder sie wollen wissen, worauf sie sich vorbereiten müssen, wenn die Zeiten schwieriger werden.

Jedes Jahr schreibe ich, dass Isis uns empfiehlt, keine Vorhersagen zu lesen und zu lernen, in der Gegenwart zu bleiben. Denn die Gegenwart erschafft die Zukunft. Und wenn man sich zu sehr darauf konzentriert, was als nächstes passieren wird, erschafft man keinen neuen Traum für die Erde.

Für mich selbst möchte ich ein paar Themen nennen, auf die ich mich im kommenden Jahr konzentrieren möchte. Und diese Themen sind die Wiederbelebung unserer spirituellen Kraft und Leidenschaft für das Leben.

Wenn wir durch die dunkle Nacht der Seele gehen, ist das größte Werkzeug, das wir haben, dass wir uns von unserem spirituellen Licht leiten lassen. Und wie ich immer wieder sage, ist der einzige Ausweg ein Durchgang. Die Kraft unseres inneren spirituellen Feuers hat die Stärke, uns auf unserem Weg zu halten, so dass wir schließlich unseren Weg ins Licht finden.

Meine Mutter Lee Ingerman war mein Vorbild dafür, was geistige Kraft bewirken kann. Ich habe sie ihr ganzes Leben lang leiden sehen, aber sie hat ihr geistiges Feuer nie erlöschen lassen, und das hat sie in Bewegung gehalten und sie fast 99 Jahre alt werden lassen.

Als sie 94 war, erkrankte sie an einer septischen Infektion. Eines Tages sagten mir die Ärzte im Krankenhaus, dass sie die Nacht nicht überleben würde. Also blieb ich die ganze Nacht bei ihr. Mitten in der Nacht, als sie halluzinierte, sagte ich ihr, dass es in Ordnung sei, wenn sie gehen würde. Sie setzte sich im Bett aufrecht hin, schlug mit den Fäusten auf das Bett und schrie laut: “Ich bin noch nicht bereit, dieses Leben zu verlassen!” Und das tat sie auch nicht. Aber gleich nachdem sie aus dem Krankenhaus kam, brach sie sich eine Hüfte, und ihre geistige Stärke und ihre Leidenschaft für das Leben begleiteten sie erneut durch dieses Ereignis.

Ich beobachtete, wie ihre geistige Stärke und ihre Leidenschaft für das Leben sie am Leben hielten und sie ein gutes Leben bis 99 führte. Sie liebte das Leben! Als sie starb, war ihr Gehirn besser als meines. Ich hatte immer das Gefühl, dass sie Superkräfte hatte, denn sie lebte von Schokolade, Keksen und Coca Cola.

Wir können die Kraft der geistigen Stärke und die Leidenschaft für das Leben und alles, was uns hilft, nicht leugnen.

Wir müssen den Mut aufbringen, tief in unsere eigene innere Landschaft einzudringen, unser spirituelles Feuer zu finden und es in diesem Jahr am Brennen zu halten, so dass unser Licht uns ins Licht tragen und führen kann, in welche Dimension des Lebens der Geist uns auch immer führt.

In meinem zweiten Buch mit dem Titel „Welcome Home“ habe ich meine kraftvollste Fallstudie zur Seelenrückholung mit einer jungen Frau geteilt, die an HIV starb. Die Fallstudie ist faszinierend und zu lang, als dass ich sie hier wiederholen könnte. Aber ich werde die Botschaft meines Schutzgeistes teilen, der mit mir zusammenarbeitet, um zu heilen.

Aufgrund der langen Vorgeschichte meiner Klientin mit vielen Krankheiten sagte mein Schutzgeist, dass die Ursache ihrer Krankheit Apathie sei. Und dass das Heilmittel die Leidenschaft für das Leben sei. Er sagte, ihre Lektion in diesem Leben sei, was passiert, wenn Viren und Bakterien mehr Leidenschaft für das Leben haben als wir. Sie gedeihen, während wir krank werden.

Dies war eine kraftvolle Botschaft, die ich mit der Welt teilen wollte. Denn mein Schutzgeist sagte, wenn Viren und Bakterien mehr Leidenschaft für das Leben haben als wir, gedeihen sie!

Wenn Sie in die Augen anderer schauten, sehen Sie dann das Licht der Leidenschaft in der Weltbevölkerung? Oder sehen Sie die Leere in ihren Augen? Ich sehe nicht, dass die meisten Menschen in der modernen Welt eine brennende Leidenschaft für das Leben haben. Ich sehe eine Menge Apathie, Leere und Hoffnungslosigkeit.

Wie können wir die Zeiten, in denen wir leben, ohne das Feuer des Geistes und der Leidenschaft für das Leben überleben? Das ist eine Frage, über die man nachdenken und auf die man Antworten finden sollte, damit man die Realität, in der man gerade lebt, verändern und neue Entscheidungen treffen kann, die Gesundheit auf allen Ebenen in unser Leben bringen.

In diesem Monat werde ich eine Reise anleiten, mit der wir ein neues Jahr begrüßen, in dem wir neue Entscheidungen treffen können, die den Weg verändern, auf dem wir gerade gehen.

Diejenigen unter Ihnen, die diese Reise nicht mit uns machen können, können diese Arbeit auch allein tun. Was sind einfache Dinge, die Sie tun können, um wieder Leidenschaft und Sinn in Ihr Leben zu bringen? Achten Sie darauf, dass Sie sich nicht zu viel einfallen lassen, sonst werden Sie es nur hinauszögern, weil Sie keine Brücke von Ihrem jetzigen Zustand zu einem Leben voller spiritueller Freude und Leidenschaft geschlagen haben.

Ich hoffe, Sie hören sich an, was ich zu sagen habe. Ich werde mehr über die Fallstudie erzählen, die ich oben erwähnt habe.

Um die Aufzeichnung dieses Vortrags unter „Schamanen sind Gärtner der Energie“ anzuhören, klicken Sie auf

https://www.youtube.com/watch?v=VWwK9Gm0UyQ

oder klicken Sie unten.

Am 17. Januar ist Vollmond. Spirituelle Heilung geschieht tatsächlich durch unsere Präsenz und dadurch, wie unser Energiefeld mit Licht, Liebe, spirituellem Feuer und Leidenschaft gefüllt ist.

Bitte bereiten Sie diesen Monat alles so vor, wie es für Sie notwendig ist, wenn Sie transfigurieren, damit Ihre Augen mit der Leidenschaft des Lebens und Ihres Geistes leuchten. Werden Sie zum Licht der Sterne, der Sonne oder des Mondes. Und lassen Sie dieses Licht in einer Weise strahlen, die das ganze Leben durch die Dunkelheit führt, die wir gerade erleben. Wenn Sie nach Wegen suchen, um zu dienen, dann ist dies eine großartige Übung dafür. Transformation ist tatsächlich einfacher als die komplizierten Wege, die wir zu sehen pflegen, um tiefgreifende Veränderungen zu bewirken.

Wenn die Lektüre der Transmutationsnachrichten neu für Sie ist, dann besuchen Sie folgende Webseite: https://www.sandraingerman.com/weboflightdeutsch.html, wo Sie sich über Anleitungen für unsere monatliche Vollmond-Zeremonie und das menschliche Netz aus Liebe informieren können.

Ich möchte allen das Beste für das neue Jahr wünschen. Ich rufe das spirituelle Feuer dieses Kreises an, um uns allen zu helfen, uns auf die großen Veränderungen und Lehren zu freuen, die dieses neue Jahr bringen wird! Ich wünsche Ihnen und Ihren Familien beste Gesundheit und Frieden in diesen Zeiten der Auflösung und der Erinnerung / Zusammensetzung.

© 2022 Sandra Ingerman. Alle Rechte vorbehalten.

Übersetzung Astrid Johnen